1/8

Dividenden-ETFs mit mehr Performance Chartserie

<strong>Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF</strong><br/>Einen globalen Rundumschlag in Sachen Dividendentitel praktiziert der Vanguard-ETF seit Jahren erfolgreich. Der zugrundeliegende Index enthält mehr als 1.000 Einzelwerte. Entscheidendes Anlagekriterium ist hierbei die erwartete Dividendenrendite des kommenden Jahres. Der ETF hat sowohl den Dax, aber auch den <a href="" externalId="lexikon_86655">DivDax</a> deutlich hinter sich gelassen.: Kursverlauf am Börsenplatz Fonds für den Zeitraum 1 Jahr

Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF
Einen globalen Rundumschlag in Sachen Dividendentitel praktiziert der Vanguard-ETF seit Jahren erfolgreich. Der zugrundeliegende Index enthält mehr als 1.000 Einzelwerte. Entscheidendes Anlagekriterium ist hierbei die erwartete Dividendenrendite des kommenden Jahres. Der ETF hat sowohl den Dax, aber auch den DivDax deutlich hinter sich gelassen.

Dividenden-ETFs mit mehr Performance Chartserie

<strong>Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF</strong><br/>Einen globalen Rundumschlag in Sachen Dividendentitel praktiziert der Vanguard-ETF seit Jahren erfolgreich. Der zugrundeliegende Index enthält mehr als 1.000 Einzelwerte. Entscheidendes Anlagekriterium ist hierbei die erwartete Dividendenrendite des kommenden Jahres. Der ETF hat sowohl den Dax, aber auch den <a href="" externalId="lexikon_86655">DivDax</a> deutlich hinter sich gelassen.: Kursverlauf am Börsenplatz Fonds für den Zeitraum 1 Jahr

Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF
Einen globalen Rundumschlag in Sachen Dividendentitel praktiziert der Vanguard-ETF seit Jahren erfolgreich. Der zugrundeliegende Index enthält mehr als 1.000 Einzelwerte. Entscheidendes Anlagekriterium ist hierbei die erwartete Dividendenrendite des kommenden Jahres. Der ETF hat sowohl den Dax, aber auch den DivDax deutlich hinter sich gelassen.

<strong>UBS ETF (IE) DJ Global Select Dividend</strong><br/>Ähnlich gute Ergebnisse hat in den vergangenen Jahren auch der UBS-ETF erreicht. Auch hier wird global investiert. Die infrage kommenden Aktien durchlaufen aber einen mehrstufigen Prozess. Dabei spielt die  Wachstumsrate der Dividende, die Ausschüttungsquote und das  durchschnittlich gehandelte tägliche Volumen der Aktien eine Rolle. Danach werden die Titel auf Grundlage der Dividendenrendite ausgewählt. : Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

UBS ETF (IE) DJ Global Select Dividend
Ähnlich gute Ergebnisse hat in den vergangenen Jahren auch der UBS-ETF erreicht. Auch hier wird global investiert. Die infrage kommenden Aktien durchlaufen aber einen mehrstufigen Prozess. Dabei spielt die Wachstumsrate der Dividende, die Ausschüttungsquote und das durchschnittlich gehandelte tägliche Volumen der Aktien eine Rolle. Danach werden die Titel auf Grundlage der Dividendenrendite ausgewählt.

<strong>WisdomTree Global Quality Dividend Growth ETF</strong><br/>Mit fast 18 Prozent Jahresrendite ist der ETF aus dem Hause WisdomTree der performanteste in Deutschland erhältliche Dividenden-ETF gewesen. Der zugrundeliegende "Growth Index" gewichtet weltweit Unternehmen nach geschäftlichen Wachstumskennziffern, also nicht nach reiner Ausschüttunghöhe. Allerdings ist der Fonds mit 0,38 Prozent jährlichen Kosten nicht ganz "billig" und mit derzeit nur sieben Millionen Euro an verwaltetem Vermögen noch sehr klein.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

WisdomTree Global Quality Dividend Growth ETF
Mit fast 18 Prozent Jahresrendite ist der ETF aus dem Hause WisdomTree der performanteste in Deutschland erhältliche Dividenden-ETF gewesen. Der zugrundeliegende "Growth Index" gewichtet weltweit Unternehmen nach geschäftlichen Wachstumskennziffern, also nicht nach reiner Ausschüttunghöhe. Allerdings ist der Fonds mit 0,38 Prozent jährlichen Kosten nicht ganz "billig" und mit derzeit nur sieben Millionen Euro an verwaltetem Vermögen noch sehr klein.

<strong>SPDR S&P Euro Dividend Aristocrats</strong><br/>Bei Indizes auf "Dividenden-Aristokraten" setzen die Indexfonds auf Unternehmen, die eine mindestens zehnjährige Kontinuität bei Ausschüttungen haben. So geht zum Beispiel der SPDR-Fonds vor, der seit einigen Jahren erfolgreich am Markt ist. Im Index enthalten ist mit 100 Einzeltiteln allerdings auch keine allzu große Streuung.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

SPDR S&P Euro Dividend Aristocrats
Bei Indizes auf "Dividenden-Aristokraten" setzen die Indexfonds auf Unternehmen, die eine mindestens zehnjährige Kontinuität bei Ausschüttungen haben. So geht zum Beispiel der SPDR-Fonds vor, der seit einigen Jahren erfolgreich am Markt ist. Im Index enthalten ist mit 100 Einzeltiteln allerdings auch keine allzu große Streuung.

<strong>Lyxor SG Global Quality Income ETF</strong><br/>Hohen Analyseaufwand betreibt auch der Lyxor-ETF, der auf den "Global Quality Income"-Index setzt. Der bezieht bei der Titelauswahl neun verschiedene "Qualitätsfaktoren" ein. Daszu gehören die Profitabilität, aber auch die Bonität eines Unternehmens. Um in die illustre Auswahl zu kommen, muss die erwartete Dividendenrendite größer als vier Prozent sein.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Lyxor SG Global Quality Income ETF
Hohen Analyseaufwand betreibt auch der Lyxor-ETF, der auf den "Global Quality Income"-Index setzt. Der bezieht bei der Titelauswahl neun verschiedene "Qualitätsfaktoren" ein. Daszu gehören die Profitabilität, aber auch die Bonität eines Unternehmens. Um in die illustre Auswahl zu kommen, muss die erwartete Dividendenrendite größer als vier Prozent sein.

<strong>Xtrackers MSCI World High Dividend Yield ETF</strong><br/>Noch sehr frisch am Markt und klein an verwaltetem Vermögen, dafür aber bislang sehr performant ist der Dividenden-Xtracker aus dem Hause DWS. Der Fonds setzt auf den MSCI World Dividend High Yield-Index, der wiederum auf große und mittelgroße Unternehmen aus entwickelten Märkten setzt. Auch hier werden permanent die fundamentalen Kennziffern der Untenrehmen überprüft.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 6 Monate

Xtrackers MSCI World High Dividend Yield ETF
Noch sehr frisch am Markt und klein an verwaltetem Vermögen, dafür aber bislang sehr performant ist der Dividenden-Xtracker aus dem Hause DWS. Der Fonds setzt auf den MSCI World Dividend High Yield-Index, der wiederum auf große und mittelgroße Unternehmen aus entwickelten Märkten setzt. Auch hier werden permanent die fundamentalen Kennziffern der Untenrehmen überprüft.

<strong>Amundi ETF MSCI EMU High Dividend</strong><br/>Das Pendant zum DWS-Produkt liefert der ETF-Anbieter Amundi für europäische Dividendentitel. Auch beim "MSCI EMU High Dividend" scheint die Logik der Titelauswahl zu fruchten. Denn der ETF hat den europäischen Blue-Chip-Index EuroStoxx 50 in praktisch allen Betrachtungszeiträumen hinter sich gelassen.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Amundi ETF MSCI EMU High Dividend
Das Pendant zum DWS-Produkt liefert der ETF-Anbieter Amundi für europäische Dividendentitel. Auch beim "MSCI EMU High Dividend" scheint die Logik der Titelauswahl zu fruchten. Denn der ETF hat den europäischen Blue-Chip-Index EuroStoxx 50 in praktisch allen Betrachtungszeiträumen hinter sich gelassen.

<strong>Comstage DivDax ETF</strong><br/>Wer sich, eher traditionell, auf die 15 stärken Dividendentitel aus dem Dax beschränken will, hat mit dem <a href="" externalId="lexikon_86655">DivDax</a> einen schon länger bestehenden Index, auf den es mehrere ETFs von mehreren Anbietern gibt. Da die Performances kaum voneinander (und auch kaum vom Dax) abweichen, sollten Anleger zumindest die Kosten im Zaum halten. Der Comstage DivDax ETF ist mit einer jährlichen Kostenbelastung von 0,25 Prozent hier der Günstigste.<br/><br/><em>Mehr zum Thema: </em><a href="" externalId="0c2496f4-253f-488c-995b-66a617ce17d1"><em>Indexfonds: Dividende als Rendite-Killer?</em></a>: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Comstage DivDax ETF
Wer sich, eher traditionell, auf die 15 stärken Dividendentitel aus dem Dax beschränken will, hat mit dem DivDax einen schon länger bestehenden Index, auf den es mehrere ETFs von mehreren Anbietern gibt. Da die Performances kaum voneinander (und auch kaum vom Dax) abweichen, sollten Anleger zumindest die Kosten im Zaum halten. Der Comstage DivDax ETF ist mit einer jährlichen Kostenbelastung von 0,25 Prozent hier der Günstigste.

Mehr zum Thema: Indexfonds: Dividende als Rendite-Killer?