Kassierer einer Bank mit mehreren 200-Lira-Scheinen

Türkische Lira steigt nach BIP-Daten

Stand: 02.09.2019, 14:29 Uhr

Die türkische Wirtschaft kommt nach der Währungskrise offenbar wieder auf stabilere Beine. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs zwischen April und Juni um 1,2 Prozent zum Vorquartal, wie das Statistikamt am Montag mitteilte.

Das ist bereits das zweite positive Vierteljahr in Folge. Dazu beigetragen haben die Exporte, die vom niedrigren Lira-Kurs beflügelt wurden, der türkische Waren im Ausland billiger macht. Aktuell aber steigt die türkische Währung gegen den Dollar um rund 0,3 Prozent.

Verglichen mit dem Vorjahresquartal schrumpfte die Wirtschaft allerdings um 1,5 Prozent. Für das Gesamtjahr rechnen von Reuters befragte Ökonomen mit einer Stagnation, nachdem die türkische Wirtschaft jahrelang Wachstumsraten von mehr als fünf Prozent geschafft hatte.