Kassierer einer Bank mit mehreren 200-Lira-Scheinen

Lira-Verfall vorerst gestoppt

Stand: 28.09.2018, 16:13 Uhr

Der rasante Verfall der türkischen Lira hat sich zunächst nicht fortgesetzt, nachdem sie in den vergangenen Wochen dramatisch abgewertet hat. Das könnte mit der Hoffnung auf eine Entspannung der Beziehungen mit Deutschland beim laufenden Staatsbesuch von Präsident Recep Tayyip Erdogan zusammenhängen.

Erdogan macht die USA und die westlichen Finanzmärkte den Lira-Absturz verantwortlich. Im August hatte er seine Landsleute aufgefordert, angesichts des Kursverfalls der Lira Euro und Dollar in die Landeswährung zu tauschen. Laut Bundesregierung haben deutsche Banken und Versicherer insgesamt 20,77 Milliarden Euro an Krediten in der Türkei vergeben haben, das seien knapp 0,3 Prozent der Bilanzsumme des deutschen Bankensektors.