Bitcoin Münzen

Neuer Höhenrausch Bitcoin steigt über 5.000 Dollar

Stand: 12.10.2017, 11:15 Uhr

Die Kryptowährung Bitcoin bleibt hochvolatil. Nach den jüngsten Rückschlägen hat der Kurs jetzt erstmals die Marke von 5.000 Dollar überschritten.

An der Börse BitstampBTC stieg der Preis für die Kryptowährung am Donnerstag erstmals auf diese markante Marke, ein Plus von 5,9 Prozent. Damit setzt der Bitcoin seinen jüngsten Höhenflug flug und bleibt extrem volatil. Zur Erinnerung: Noch im September war der Kurs bis auf 3.000 Dollar abgeschmiert. Eine Volatilität, die jede Derivatebörse vor Neid erblassen lässt und nichts für schwache Nerven ist.

Neue Spaltung schon im Oktober?

Über die Gründe für den neuesten Höhenflug kann derzeit nur spekuliert werden. Diskutiert wird aber schon eine Weile, dass eine neue Teilung ("Hard Fork") des Bitcoin bevorstehen könnte. Ähnlich wie bei der jüngsten Abspaltung Bitcoin Cash soll mit dem "Bitcoin Gold" eine neue Kategorie der Kryptowährung geschaffen werden. Hinter den Gerüchten stehen Uneinigkeiten in der Netz-Community der Bitcoin-Nutzer und Miner. Als Datum steht bereits der 25. Oktober im Raum.

Wie entstehen Bitcoins?

Bitcoin Münzen

Bitcoins sind digitale Geldeinheiten. Ausgegeben werden sie vom Bitcoin-Online-Netzwerk. Das ist ein Zusammenschluss aller Nutzer weltweit, die sich eine entsprechende Software auf ihrem Rechner installiert haben und damit Bitcoins nutzen können. Geschickt werden die Bitcoins von diesem Netzwerk an andere Computer. Und zwar als Belohnung, wenn diese als erste mathematische Rechenaufgaben gelöst haben, die auf ein und demselbem Algorithmus basieren. Je mehr Rechner sich beteiligen, desto komplizierter werden die Aufgaben. Denn die Menge aller Bitcoins ist endlich, und das virtuelle Gelddrucken soll nicht zu schnell und einfach gehen.

Kontroverse Diskussion

Während die Befürworter des Bitcoin in der Kryptowährung das Zahlungsmittel der Zukunft sehen, warnen andere, wie beispielsweise JPMorgan-Chef Jamie Dimon, vor negativen Konsequenzen. Sogar die Denkfabrik der Notenbanken, die Baseler BIZ, hat sich jüngst mit der Kunstwährung auseinandergesetzt.

rm

Gestapelte Bitcoin-Münzen
Video

Bitcoin - was ist das?