Bitcoin

Bitcoin bleibt unter Druck

Stand: 03.09.2020, 15:16 Uhr

Der Bitcoin-Kurs bleibt auch heute den zweiten Tag in Folge unter Druck. Der feste Dollar bringt die digitale Devise bereits den zweiten Tag in Folge unter Druck und ließ sie nun unter die psychologisch wichtige Marke von 11.000 Dollar fallen - den tiefsten Stand seit einem Monat. Bereits am Vortag hatte die bedeutendste Kryptowährung den größten Tagesverlust seit einem Monat verzeichnet. Experten befürchten, dass der Rutsch unter die runde Marke weitere Verkäufe nach sich ziehen könnte. Somit scheint ein Rutsch auf 10.000 Dollar nicht mehr ausgeschlossen.