1/11

Bei diesen Mittelstandsanleihen ist einiges schief gelaufen Vorsicht Pleite

Abgestürzte Windturbine

Die Anleihen insbesondere einiger Windkraft- und Solaranbieter haben sich in den letzten Monaten als riskante Luftnummern erwiesen. Geht ein Unternehmen pleite, ist davon auch die ausgegebene Anleihe betroffen. Hier die krassesten Beispiele.

Bei diesen Mittelstandsanleihen ist einiges schief gelaufen Vorsicht Pleite

Abgestürzte Windturbine

Die Anleihen insbesondere einiger Windkraft- und Solaranbieter haben sich in den letzten Monaten als riskante Luftnummern erwiesen. Geht ein Unternehmen pleite, ist davon auch die ausgegebene Anleihe betroffen. Hier die krassesten Beispiele.

SiC Processing Anleihe 11/16: Kursverlauf am Börsenplatz Stuttgart für den Zeitraum 6 Monate

SiC Processing Anleihe 11/16

Siag Industrie Anleihe 11/16: Kursverlauf am Börsenplatz Hamburg für den Zeitraum 6 Monate

Siag Industrie Anleihe 11/16

<b>Strenesse Anl. 13/(14)</b><br />Diese Anleihedetails machen stutzig; Das 2013 begebene Papier hat ein Volumen von zwölf Millionen Euro, ist mit 9,00 Prozent verzinst und lief ursprünglich nur ein Jahr bis zum 15.03.2014. Doch das ist nur die Theorie. Der Emittent, der Modehersteller Strenesse, hat die Gläubiger gebeten, wegen der angespannten Geschäftslage auf die Rückzahlung weitere drei Jahre lang zu verzichten. Man habe ein Konzept ausgearbeitet, das profitables Wachstum und eine wesentlich verbesserte Finanzsituation in den kommenden Jahren ermöglichen solle, erklärte Strenesse.<br> Das Unternehmen ist mehrheitlich im Familienbesitz. Den bisher letzten Geschäftsabschluss gab es für das Geschäftsjahr 2011/12 (per 31. Mai). Dieser weist bei einem Umsatz von 66 Millionen Euro einen Fehlbetrag von 1,1 Millionen Euro aus. Im Februar 2014 hat die Gläubigerversammlung das Sanierungskonzept abgesegnet: <a href="http://boerse.ard.de/anlageformen/anleihen/strenesse-bekommt-noch-eine-chance100.html"><i><u>Strenesse bekommt noch eine Chance</i></u></a> : Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 1 Jahr

Strenesse Anl. 13/(14)
Diese Anleihedetails machen stutzig; Das 2013 begebene Papier hat ein Volumen von zwölf Millionen Euro, ist mit 9,00 Prozent verzinst und lief ursprünglich nur ein Jahr bis zum 15.03.2014. Doch das ist nur die Theorie. Der Emittent, der Modehersteller Strenesse, hat die Gläubiger gebeten, wegen der angespannten Geschäftslage auf die Rückzahlung weitere drei Jahre lang zu verzichten. Man habe ein Konzept ausgearbeitet, das profitables Wachstum und eine wesentlich verbesserte Finanzsituation in den kommenden Jahren ermöglichen solle, erklärte Strenesse.
Das Unternehmen ist mehrheitlich im Familienbesitz. Den bisher letzten Geschäftsabschluss gab es für das Geschäftsjahr 2011/12 (per 31. Mai). Dieser weist bei einem Umsatz von 66 Millionen Euro einen Fehlbetrag von 1,1 Millionen Euro aus. Im Februar 2014 hat die Gläubigerversammlung das Sanierungskonzept abgesegnet: Strenesse bekommt noch eine Chance

BKN Biostrom-Anleihe 11/16: Kursverlauf am Börsenplatz Hamburg für den Zeitraum 6 Monate

BKN Biostrom-Anleihe 11/16

Solen-Anleihe 11/16: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 6 Monate

Solen-Anleihe 11/16

Windreich Anleihe 10/15: Kursverlauf am Börsenplatz Stuttgart für den Zeitraum 6 Monate

Windreich Anleihe 10/15

Windreich Anleihe 11/16: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 6 Monate

Windreich Anleihe 11/16

<b>Centrosolar-Anleihe 11/16</b><br />Auch die 2016 fällige Anleihe des insolventen Photovoltaikanbieters Centrosolar hat nach der Ankündigung eines Schutzschirmverfahrens Anfang Oktober weiter an Wert verloren. Aktuell steht der Kurs bei etwa 7,55 Prozent. Per Dezember 2013 hat Rechtsanwalt Christian Becker einen Bericht an die Anleihegläubiger verfasst, der sich auf der Homepage des Unternehmens abrufen lässt. <a href="http://www.centrosolar-group.com/restrukturierung/bericht-gemeinsamer-vertreter/">Mehr zum Thema: <u>Bericht des Gemeinsamen Vertreters Rechtsanwalt Dr. Christian Becker</u></a>: Kursverlauf am Börsenplatz Stuttgart für den Zeitraum 6 Monate

Centrosolar-Anleihe 11/16
Auch die 2016 fällige Anleihe des insolventen Photovoltaikanbieters Centrosolar hat nach der Ankündigung eines Schutzschirmverfahrens Anfang Oktober weiter an Wert verloren. Aktuell steht der Kurs bei etwa 7,55 Prozent. Per Dezember 2013 hat Rechtsanwalt Christian Becker einen Bericht an die Anleihegläubiger verfasst, der sich auf der Homepage des Unternehmens abrufen lässt. Mehr zum Thema: Bericht des Gemeinsamen Vertreters Rechtsanwalt Dr. Christian Becker

MS Deutschland Anleihe 12/17: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 6 Monate

MS Deutschland Anleihe 12/17

FFK Environment GmbH11: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 1 Jahr

FFK Environment GmbH11