Unternehmenszentrale der Zur Rose Group in Frauenfeld, Schweiz

Zur Rose blüht auf

Stand: 21.08.2019, 08:53 Uhr

Die Versandapotheke erzielte ein Umsatzplus von 28,1 Prozent auf 771,8 Millionen Schweizer Franken. Ohne Einbeziehung der kürzlich übernommenen medpex stiegen die Verkäufe um 12,9 Prozent.
Die Gruppe konnte nach eigenen Angaben damit ihre führende Stellung als größte Versandapotheke Europas deutlich ausbauen. Die Ebitda-Marge verbesserte sich von minus 1,5 auf minus 0,4 Prozent. Vor Steuern und Zinsen lag der Verlust bei 17,1 Millionen Franken.