Zara-Modegeschäft in Shanghai

Zara-Konzern zieht wieder Kunden an

Stand: 16.09.2020, 09:32 Uhr

Der Textilhändler Inditex ist in die Gewinnzone zurückgekehrt. Nachdem die Zara-Mutter zum Start in das Geschäftsjahr erstmals seit vielen Jahren wegen der Pandemie und Rückstellungen für den Konzernumbau in die roten Zahlen gerutscht waren, entspannte sich die Situation bis Ende Juli wieder etwas. Unter dem Strich verdiente Inditex 214 Millionen Euro. Der Konzern, zu dem Marken wie Zara, Bershka und Pull & Bear gehören, hatte wegen der Pandemie zeitweise mehrere tausend Filialen schließen müssen. Die meisten Geschäfte sind inzwischen wieder geöffnet. Zum Handelsstart legt die Aktie über vier Prozent zu.