Technische Störung Xetra-Handel über vier Stunden ausgefallen

Stand: 14.04.2020, 14:32 Uhr

Nach einer stundenlangen technischen Störung hat die Deutsche Börse den Xetra-Handel am frühen Nachmittag wieder aufgenommen. Zu den Gründen der schweren Panne gab es noch keine Angaben.

Der Handel startete mit einer Neustart-Auktion um 13:50 Uhr. Der Xetra-Handel war zuvor seit etwa 9:25 Uhr aufgrund technischer Probleme ausgesetzt. Einen Grund für die Störung nannte die Deutsche Börse nicht. Einen Hackerangriff könne man aber ausschließen. Über Xetra wird der weit überwiegende Teil des Aktienhandels an der Frankfurter Börse abgewickelt, aber auch beispielsweise die Börse Wien war betroffen.