Knäuel aus Wirecard-Bänder

Wirecard wird wieder belastet

Stand: 19.12.2019, 11:11 Uhr

Die Aktien des Zahlungsabwicklers Wirecard stehen im Dax überdurchschnittlich unter Druck. Die "Financial Times" wirft in einem Bericht Fragen zu einer Übernahme in Indien im Jahr 2015 auf. Die Wirecard-Aktie profitiert auch nicht von der Privatbank Hauck & Aufhäuser. Diese hat die Einstufung auf "Buy" mit einem Kursziel von 270 Euro belassen. Der Zahlungsabwickler stehe vor einem starken Jahr 2020, schrieb Analyst Simon Bentlage in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Jüngst erneut negative Presseberichte zu Cashpositionen seien irreführend.