Wirecard Kreditkarten

Wirecard will China erobern

Stand: 05.11.2019, 12:10 Uhr

Wirecard: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
0,79
Differenz relativ
-1,85%

Der Zahlungsdienstleister Wirecard steigt mit einer Übernahme in den chinesischen Markt ein. Für den Zukauf des Zahlungsabwicklers Allscore Payment mit Sitz in Peking gibt Wirecard schrittweise insgesamt bis zu 72,4 Millionen Euro aus, wie der Dax-Konzern am Dienstag mitteilte. Dazu wurde eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, die Behörden müssen dem Deal noch zustimmen.

Allscore Payment besitze ein umfassendes Lizenzportfolio für digitale Zahlungsdienste in China, die es Wirecard ermöglichen sollen, international tätigen chinesischen Händlern Produkte anzubieten. 2021 soll die Integration des Zukaufs vollständig abgeschlossen sein, der dann mehr als 35 Millionen Euro zum operativen Ergebnis (Ebitda) beitragen soll. Für das Jahr 2022 wird ein Beitrag von über 50 Millionen Euro zum Ergebnis erwartet.