Screenshot Webseite Online-Shop Westwing

Westwing trotzt dem heißen Sommer

Stand: 20.11.2018, 09:02 Uhr

Der Online-Möbelhändler Westwing hat im dritten Quartal seinen Umsatz um 15 Prozent steigern können. Nach den ersten neun Monaten betrug das Umsatzplus knapp 20 Prozent auf 175,2 Millionen Euro. Das unter anderem um Kosten für den Börsengang bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) verbesserte sich zwischen Januar und September auf 1,2 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte Westwing noch einen Verlust von 7,3 Millionen Euro geschrieben. Die entsprechende bereinigte Marge erhöhte sich um 5,7 Prozentpunkte auf 0,7 Prozent.