Just Eat-App auf einem Smartphone

Wer schluckt Just Eat?

Stand: 19.12.2019, 20:48 Uhr

Der Übernahmekampf um den britischen Lebensmittel-Lieferdienst Just Eat zwischen den niederländischen Unternehmen Takeaway und Prosus spitzt sich zu. Der "Lieferando"-Eigner Takeaway.com erhöhte seine Offerte für Just Eat auf 916 Pence je Aktie. Nur kurz zuvor hatte Prosus sein Übernahmeangebot auf 800 Pence je Aktie aufgestockt. Die Essenslieferanten-Branche befindet sich mitten in der Konsolidierung. Erst vergangene Woche kündigte Delivery Hero die Übernahme des größten südkoreanischen Essenslieferanten Woowa Brothers für vier Milliarden Dollar an.