Zerstörungen nach Hurrikan

Weniger Schäden für die Rückversicherer

Stand: 18.12.2018, 15:28 Uhr

Für die Rückversicherer war 2018 ein gutes Jahr. Desaströse Ereignisse wie im Vorjahr die Hurrikans Harvey, Irma und Maria blieben aus. Die geschätzte Schadenssumme fiel daher für das auslaufende Jahr deutlich geringer aus. Stürme, Hitzewellen, Dürren, Erdbeben oder Überflutungen haben im zu Ende gehenden Jahr Schätzungen zufolge einen wirtschaftlichen Schaden von 155 Milliarden Dollar verursacht. Das ergab eine Studie des Rückversicherers Swiss Re. Versicherungen hätten etwa 79 Milliarden Dollar daraus gedeckt.