Washtec Autowaschanlage

Washtec kommt nicht voran

Stand: 29.04.2019, 08:15 Uhr

Bei dem Augsburger Waschanlagen-Hersteller ist das Großkunden-Geschäft schleppend angelaufen. Der Umsatz trat deshalb im ersten Halbjahr mit 92,3 (2018: 91,5) Millionen Euro auf der Stelle. Das Ergebnis vor Steuern brach unter anderem wegen höherer Personalkosten um die Hälfte auf 2,5 (5,3) Millionen Euro ein. Washtec bekräftigte aber, dass Umsatz und operatives Ergebnis (Ebit) im laufenden Jahr jeweils deutlich zulegen sollen. Das zweite Halbjahr soll einen Wachstumsschub bringen.