Chipproduktion bei Infineon

Warum Infineon jetzt schwächelt

Stand: 08.11.2019, 13:30 Uhr

Im Halbleitersektor haben die Anleger nach gutem Lauf erst einmal Kasse gemacht. Die Aktie von Infineon sackte am Freitag um 2,45 Prozent ab und war damit der drittschwächste Wert im Dax-Ende, nachdem sie am Vortag auf einem Hoch seit Mai angekommen war. Ein Händler verwies neben den Gewinnmitnahmen auch auf einen Medienbericht, wonach China die Subventionen für Elektro-Autos kürzen könnte. Das wäre gerade für den stark auf die Autobranche ausgerichteten Dax-Konzern ungünstig.

Auch die Papiere der Halbleiterhersteller STMicroelectronics und AMS gaben nach. All dies hatte außerdem Folgen für die Papiere des Zulieferers Siltronic, die ebenfalls sanken.