Walmart-Transporter

Kursverluste nach Zahlen Walmart – günstige Gelegenheit?

Stand: 20.02.2018, 13:51 Uhr

Die heiß gelaufene Aktie des Dividenden-Aristokraten Walmart fällt nach Zahlen zum vierten Quartal in Ungnade. Das bietet womöglich auch Chancen.

Mit seinem Bericht zum Weihnachtsquartal hat der US-Einzelhandelsriese die Erwartungen enttäuscht. Das Betriebsergebnis sank um gut ein Viertel auf 4,5 Milliarden Dollar. Der Gewinn je Aktie blieb mit 1,33 Dollar deutlich hinter der Konsensschätzung von 1,37 Dollar zurück.

Mehr Umsatz als gedacht

Die Entwicklung auf der Umsatzseite macht indes Hoffnung: Die Erlöse übertrafen mit 136,3 Milliarden Dollar klar die Erwartungen. Analysten hatten im Schnitt nur 134,9 Milliarden Dollar auf ihren Zetteln.

Auf gleicher Fläche wuchsen die Erlöse um 2,6 Prozent – und damit ebenfalls besser als erwartet (2,2 Prozent). Es war der 14. Anstieg in Folge.

Schwächen im E-Commerce

Doch ausgerechnet beim hoch gehandelten Onlinegeschäft leistete sich Walmart Schwächen. Hier wuchs der Gigant des amerikanischen stationären Einzelhandels nur um 23 Prozent. Im vorangegangenen Quartal waren die Erlöse der E-Commerce-Sparte noch um 50 Prozent in die Höhe geschnellt.

Walmart bestätigte dennoch seine bisherige Prognose, wonach das Onlinegeschäft 2018 um 40 Prozent wachsen soll.

Kein Anlasse zur Sorge

Anleger reagieren verschnupft auf die Zahlenvorlage. Die Walmart-Aktie fällt im vorbörslichen US-Handel um 5,5 Prozent. Der Titel gehörte 2017 mit einem Kursplus von 43 Prozent zu den gefragtesten Werten im US-Leitindex Dow Jones.

Die mittel- bis langfristigen Perspektiven für die Aktie hatten sich zuletzt durch die Expansion im Online-Geschäft deutlich verbessert. Aus technischer Perspektive ist ohnehin alles, was sich oberhalb der Ausbruchsmarke von 90,97 Dollar, dem alten Allzeithoch von 2015, abspielt, kein Grund zur Sorge.

Das Unternehmen ist ein Dividenden-Aristokrat, hat seit 1974 seine Dividende Jahr für Jahr erhöht. Für strategisch orientierte Anleger bietet sich somit heute womöglich eine Kaufgelegenheit.

ag