Blaues Schild mit weißem Walmart-Schriftzug und gelbem Logo

Erwartungen übertroffen Walmart erhöht Jahresausblick

Stand: 16.08.2018, 13:36 Uhr

Der weltgrößte Einzelhändler punktet mit dem stärksten Zuwachs seit mehr als zehn Jahren. Der schwache Jahresauftakt scheint mit einem starken zweiten Quartal wieder geradegebogen zu sein.

Nach Angaben des Einzelhandelsriesen kletterten die Umsätze innerhalb von drei Monaten bis Ende Juli auf vergleichbarer Basis in den USA um 4,5 Prozent. Das ist doppelt so viel, wie Analysten im Schnitt erwartet hatten.

Besonders Lebensmittel liefen besser. Der amerikanische Handelskonzern hob dank florierender Geschäfte und etwas besserer Umsatzaussichten seine um Sondereffekte bereinigte Gewinnprognose für das Geschäftsjahr auf 4,90 bis 5,05 Dollar pro Aktie. Vorher wurden 4,75 bis 5,00 Dollar erwartet. Im vorbörslichen Handel in New York macht die Aktie einen Sprung um acht Prozent.

Insgesamt wuchs der Umsatz im Quartal um vier Prozent auf 128 Milliarden US-Dollar. Unter dem Strich stand wegen einer 4,8 Milliarden Dollar schweren Abschreibung auf den verkauften Mehrheitsanteil an dem Geschäft in Brasilien jedoch ein Verlust von 861 Millionen Dollar. Vor einem Jahr hatte Walmart noch 2,9 Milliarden Dollar verdient.

dpa