VW-Logo wird poliert

VW baut Flottengeschäft aus

Stand: 08.02.2019, 16:18 Uhr

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
146,70
Differenz relativ
-0,20%

Die VW-Finanztochter Volkswagen Financial Services baut ihr Flottengeschäft aus. Das Unternehmen gab am Freitag in Braunschweig eine 60-Prozent-Beteiligung an der Flottenmanagementgesellschaft Fleetlogistics mit Sitz in Oberhaching bekannt.

Die in mehr als 70 Ländern aktive Firma sei in ihrem Bereich die Nummer eins in Europa. Die weiteren 40 Prozent der Unternehmensanteile bleiben bei der bisherigen Alleingesellschafterin TÜV Süd. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die seit 2006 aktive CarMobility, eine hundertprozentige Tochter der Volkswagen Financial Services AG, sei mit 40.000 vertraglich gebundenen Autos zu klein und brauche Größenvorteile, sagte VW-Financial-Services-Chef Lars Henner Santelmann. Die FleetCompany hat rund 200.000 Fahrzeuge unter Vertrag.