VW-Mitarbeiter mit Mund-Nase-Schutz

VW-Absatz: Der Markt stabilisiert sich

Stand: 17.07.2020, 11:14 Uhr

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
150,10
Differenz relativ
-1,34%

Im VW-Konzern hat sich der Verkaufseinbruch im Juni abgeschwächt. Die weltweiten Auslieferungen gingen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 17,5 Prozent auf etwa 0,8 Millionen Fahrzeuge zurück. Das entspricht einer Stabilisierung gegenüber dem Mai, als das Minus noch 33,7 Prozent betragen hatte. Im gesamten ersten Halbjahr sanken die Verkäufe um 27,4 Prozent auf knapp 3,9 Millionen Wagen. Während sich das Geschäft in China im Juni weiter erholte (minus 3,9 Prozent), blieben die Verkaufsrückgänge vor allem im Heimatmarkt Westeuropa (minus 29,9) sowie in Südamerika (minus 27,0) und Nordamerika (minus 22,8) beträchtlich.