Zwei PKW in einer VW-Werkstatt
Audio

VW: Abgasmanipulation auch bei Benzinern?

Stand: 03.09.2018, 16:02 Uhr

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
145,98
Differenz relativ
-2,48%

VW, Audi und Porsche sollen Abgastests auch bei einigen Benzinern manipuliert haben. Dies gehe aus Zeugenberichten in den Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft München hervor, wie die "Bild am Sonntag" am Wochenende berichtet hat.

Bei einem Krisentreffen im November 2015 hätten Experten aus dem VW-Konzern berichtet, dass Automatikgetriebe Schaltprogramme enthielten, die nur auf dem Prüfstand aktiv seien und Emissionswerte beeinflussen könnten. Aktienhändler bezeichnen dies als nicht neu. Trotzdem gab das VW-Papier am Montag überdurchschnittlich nach.

Nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums gibt es bislang keine Anhaltspunkte für einen Betrug bei Benzinern des Konzerns. Das teilte die Behörde am Sonntag auf Anfrage in Berlin mit. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) sei den bereits bekannten Vorwürfen nachgegangen.