Vonovia-Unternehmenszentrale in Bochum

Vonovia: Corona - war da was?

Stand: 19.03.2020, 10:17 Uhr

Der Wohnungskonzern Vonovia sieht wegen der Corona-Krise keine Auswirkungen auf sein Geschäft. Nach wie vor erwarte der größte deutsche Wohnungsvermieter ein Betriebsergebnis (Group FFO) von 1,275 bis 1,325 Milliarden Euro. Die Krise beeinträchtige das Mietwachstum nicht, das habe sich auch schon während der Finanzkrise 2008/09 gezeigt. Zudem habe das Geschäftsmodell von Vonovia keine relevante Lieferkette, die durch die Ausbreitung des Coronavirus unterbrochen werden könne. Eine Befreiung von Mietzahlungen, wie sie in anderen Ländern diskutiert werde, sei für Vonovia in Deutschland keine Option. Hier gebe es bereits Hilfen für Menschen, die sich die Miete nicht leisten könnten.