Häuser der Deutsche Wohnen AG im Osten Frankfurts

Verkaufsempfehlung für Deutsche Wohnen

Stand: 01.09.2020, 18:46 Uhr

Die Aktien der Deutsche Wohnen gehörten zu den größten Dax-Gewinnern und stiegen auf ein neuers Rekordhoch. Dabei hat die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs die Aktie von "Neutral" auf "Sell" abgestuft. Nach ihrer deutlich überdurchschnittlichen Kursentwicklung seien die Papiere mit Blick auf die Rendite des Unternehmens inzwischen teuer, schrieb Goldman in einer Studie zur Immobilienbranche. Zudem gebe es weiterhin regulatorische Risiken in Berlin. Sein Kursziel hob Goldman Sachs aber von 35,30 auf 37,20 Euro an.