Österreichische Flagge

Verbund-Aufsichtsratschef gibt auf

Stand: 13.02.2019, 21:04 Uhr

Die Pläne der österreichischen Regierung, künftig mehr Einfluss auf im Staatseigentum stehenden Unternehmen ausüben zu wollen, führen zu ersten Rücktritten. Der Aufsichtsratchef von Österreichs größtem Stromkonzern, Gerhard Roiss, erklärte am Mittwochabend seinen Rückzug. Roiss werde mit Ablauf der Hauptversammlung nicht mehr als Mitglied des Aufsichtsrats zur Verfügung stehen, hieß es. Die Aktien der Verbund AG büßten über vier Prozent ein. Die Verbund AG betreibt zahlreiche Wasserkraftwerke in Österreich.