Veolia

Veolia stockt Offerte für Suez auf

Stand: 25.09.2020, 15:26 Uhr

Der französische Versorger Veolia bessert das Angebot für den kleineren Rivalen Suez auf. Das kündigte Firmenchef Antoine Frerot an. Wie hoch die neue Offerte für den Anteil von 29,9 Prozent sei, den der Energiekonzern Engie an Suez hält, sagte er nicht. Bisher bietet Veolia 2,9 Milliarden Euro, was Engie als zu niedrig bezeichnete. Sollte Engie die Offerte akzeptieren, könne Veolia formell für den Rest von Suez bieten.