Varta-Batterien

Varta will Umsatz trotz Corona verdoppeln

Stand: 31.03.2020, 07:52 Uhr

Der Batteriehersteller Varta ist trotz der Coronavirus-Pandemie optimistisch für sein Geschäft im laufenden Jahr. Ziel sei es, den Umsatz um mehr als das Doppelte auf 780 bis 800 Millionen Euro zu steigern, teilt das Unternehmen mit. Für den Erlössprung sollen unter anderem die starke Nachfrage nach Lithium-Ionen-Zellen sowie die kürzlich zurückgekaufte Sparte mit Varta-Haushaltsbatterien sorgen. Im vergangenen Jahr hatte es zu einem Plus von 33,5 Prozent auf knapp 363 Millionen Euro gereicht. Das Ebitda soll 2020 auf 175 bis 185 Millionen Euro klettern nach 97,5 Millionen Euro im Vorjahr.