Verschiedene Isolationsmaterialien von Va-Q-Tec

Va-Q-Tec setzt auf 2019

Stand: 07.03.2019, 15:39 Uhr

Va-Q-Tec: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
12,45
Differenz relativ
+2,05%

Va-Q-Tec, dessen Aktie im Prime Standard der Frankfurter Börse notiert wird, hat nach vorläufigen Zahlen im Jahr 2018 das untere Ende der eigenen Ziele erreicht. Gleichzeitig hat der Spezialist für thermische Isolation wegen hoher Investitionen im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich weniger verdient.

Konkret sank das Ebitda 2018 auf 3,0 Millionen Euro nach 7,2 Millionen im Jahr 2017. Die Gesamterträge stiegen um sieben Prozent auf 61,2 Millionen Euro. Die Ebitda-Marge, gemessen an den Gesamterträgen, sank von 13,0 auf 5,0 Prozent.

Das Unternehmen äußerte sich für die Zukunft zuversichtlich. Alle Investitionen seien getätigt, um das Umsatzziel von 100 Millionen Euro anzuvisieren, hieß es. Der vollständige Geschäftsbericht sowie die Prognose für 2019 werden am 29.03. veröffentlicht.