Juul E-Zigaretten

US-Untersuchungen belasten Tabak-Aktien

Stand: 22.08.2019, 16:12 Uhr

Die Aktien der Tabakkonzerne stehen am Donnerstag unter Druck. Die Titel von Altria und Philip Morris fallen im frühen US-Handel um bis zu 0,8 Prozent. In London büßen die Titel von British American Tobacco und Imperial Brands bis zu zwei Prozent ein. Ein Ausschuss des US-Parlaments verlangt von E-Zigarettenanbietern wie Juul, an dem unter anderem Altria beteiligt ist, Angaben zu Untersuchungen über mögliche Nebenwirkungen und Marketing-Praktiken. Parallel dazu untersucht die US-Seuchenbehörde CDC in 153 Fällen den möglichen Zusammenhang schwerwiegender Lungenerkrankungen mit dem Genuss von E-Zigaretten.