T-Mobile und Sprint-Läden in New York

US-Ministerium setzt T-Mobile Ultimatum

Stand: 18.07.2019, 17:31 Uhr

T-Mobile US: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
67,53
Differenz relativ
-0,54%

Die Chancen für einen Zusammenschluss von T-Mobile US und Sprint schwinden. Einem Bericht des Fernsehsenders CNBC vom Donnerstag zufolge setzt das US-Justizministerium den Firmen die Pistole auf die Brust: Sollten sich beide Parteien nicht bis kommende Woche einigen, werde die Behörde sich vehement gegen die Fusion stemmen. Aktien von Sprint drehten daraufhin ins Minus und gaben mehr als drei Prozent nach. Die Titel von T-Mobile US verloren ein Prozent. Auch die T-Aktien litten.

Der 26 Milliarden Dollar schwere Deal war zuletzt bei immer mehr US-Bundesstaaten auf Widerstand gestoßen. Insidern zufolge will das Justizministerium nur zustimmen, wenn mehrere Unternehmensteile verkauft werden. Zuletzt hakten die Verhandlungen aber mit Dish offenbar, der Bereiche übernehmen will.