Verschmutztes VW-Logo

US-Dieselprüfer beendet Arbeit bei VW

Stand: 14.09.2020, 16:16 Uhr

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
135,64
Differenz relativ
-2,46%

Fünf Jahre nach der Aufdeckung des Dieselskandals bei Volkswagen hat der von der US-Justiz eingesetzte Kontrolleur seine Arbeit abgeschlossen. Der unabhängige Monitor Larry Thompson habe bestätigt, dass Volkswagen seinen Verpflichtungen aus dem Vergleich mit dem US-Justizministerium nachgekommen sei, schärfere Compliance-Regeln einzuführen, damit sich Verstöße gegen Anti-Betrugs- und Umweltgesetze nicht wiederholten. Die Zertifizierung gelte für die Volkswagen AG und ihre Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen außer der Porsche AG und Porsche Cars North America, die nicht Teil der Monitorship waren.

Vom Votum des Monitors hing ab, ob die US-Justiz den Autobauer vom Haken lässt. Das sei Anfang September geschehen, sagte ein VW-Sprecher.