Sikorski S-70i BlackHawk

United Technologies befluegelt

Stand: 23.01.2019, 16:48 Uhr

Der US-Mischkonzern profitiert von der florierenden Nachfrage in der Luftfahrtsparte. Der Nettoumsatz zog im vierten Quartal um 15 Prozent auf 18 Milliarden Dollar an und lag damit deutlich über den Erwartungen. Auch beim Gewinn pro Aktie übertraf das Unternehmen mit 1,95 Dollar auf bereinigter Basis die vorhergesagten 1,53 Dollar. Für das laufende Jahr rechnet United Technologies mit einem bereinigten Ergebnis pro Aktie zwischen 7,70 und 8,00 Dollar. Der Luftfahrtsparte kommt neben dem Branchenboom vor allem die 30 Milliarden Dollar schwere Übernahme des Flugzeugzulieferers Rockwell Collins zugute. United Technologies hatte angekündigt, 2020 die Aufzugsparte sowie das Geschäft mit Klimatechnik abzuspalten.