Uniqa-Logo

Uniqa steigert Gewinn

Stand: 21.11.2018, 08:56 Uhr

Der Verkauf einer Beteiligung an den Casinos Austria treibt den Gewinn des österreichischen Versicherers Uniqa nach oben. In den ersten drei Quartalen stieg der Gewinn vor Steuern um 17,1 Prozent auf 212,4 Millionen Euro, wie der Konzern mitteilte. Der zu Jahresbeginn abgeschlossene Verkauf der Casino-Beteiligung spülte Uniqa 47,4 Millionen Euro in die Kassen.

Die verrechneten Konzernprämien seien bei 4,04 Milliarden Euro stabil geblieben. Die Schaden-Kosten-Quote (Combined Ratio) habe sich aufgrund der verbesserten Kostensituation auf 96,6 Prozent nach 97,1 Prozent verbessert.