Unilever-Zentrale in Rotterdam

Unilever wird vorsichtiger

Stand: 17.12.2019, 09:16 Uhr

Der Konsumgüterkonzern Unilever wird angesichts trägerer Geschäfte in Asien und in Teilen Afrikas für 2019 vorsichtiger. Das Wachstum aus eigener Kraft dürfte 2019 leicht unterhalb der vorherigen Prognose liegen, teilte das niederländisch-britische Unternehmen mit. Eigentlich hatte Unilever in diesem Jahr ein Erreichen der unteren Hälfte der mehrjährigen Zielspanne von drei bis fünf Prozent auf dem Zettel.