Unilever-Logo

Unilever lahmt

Stand: 19.07.2018, 08:59 Uhr

Der niederländische Konsumgüterhersteller Unilever hat im zweiten Quartal den Preisdruck und die Auswirkungen eines Streiks in Brasilien zu spüren bekommen und daher einen geringeren Umsatzanstieg als erwartet verbucht. Die Erlöse legten um 1,9 Prozent auf rund 13 Milliarden Euro zu. Dennoch gewannen die Aktien von Unilever 2,4 Prozent. Analysten lobten Fortschritte bei den Margen und beim Gewinn je Aktie.