Unicredit

UniCredit muss mehr vorsorgen

Stand: 22.04.2020, 08:39 Uhr

Das größte italienische Geldhaus stockt wegen drohender Kreditausfälle durch die Corona-Pandemie seine Risikovorsorge deutlich auf. Im ersten Quartal werde die Bank zusätzlich rund 900 Millionen Euro zurücklegen für mögliche Kreditausfälle, teilte UniCredit am Mittwoch mit. Im ersten Quartal 2019 belief sich die Risikovorsorge auf 468 Millionen Euro. Volkswirte erwarten wegen der Pandemie einen starken Rückgang der Wirtschaftsleistung, vor allem in Italien. Das Land ist innerhalb Europas besonders schwer von dem Virus betroffen.