Bet at home Bandenwerbung

Und der Gewinner ist: bet-at-home

Stand: 29.04.2019, 14:02 Uhr

Die Quartalszahlen des Wettanbieters aus dem Regulierten Markt kommen an der Börse gut an. Die Aktie markiert in der Spitze bei bisher 72,80 Euro ein neues Jahreshoch und setzt damit ihren guten Lauf fort. Im Dezember hatte der Kurs noch bei etwas über 44 Euro gestanden.

Im ersten Quartal wurde der Brutto-Wett-und-Gaming-Ertrag im Jahresvergleich um 12,1 Prozent auf 37,2 Millionen Euro gesteigert. Das Ebitda sprang um 35,6 Prozent auf 12,7 Millionen Euro. Insgesamt betrug das Wett- und Spielvolumen im ersten Quartal 827,3 Millionen Euro nach 733,9 Millionen Euro per 31.3.2018. Die Anzahl der registrierten Kunden stieg von 4,9 auf 5,1 Millionen. Im Ausblick will das Düsseldorfer Unternehmen im laufenden Jahr vor allem seinen Bekanntheitsgrad weiter steigern.