Mobile Angebote von UMT

UMT-Aktie stürzt nach Zahlen ab

Stand: 30.09.2020, 16:46 Uhr

Das auf mobile Payment-Lösungen per Blockchain-Technologie spezialisierte FinTech-Unternehmen hat heute den Geschäftsbericht für 2019 veröffentlicht - der allerdings bei den Anlegern nicht gut ankommt. Die im Freiverkehr (Basis Segment) der Deutschen Börse gehandelte Aktie, die seit Juli geradezu raketenartig von unter 2,00 auf über 12,00 Euro nach oben geschnellt war, halbiert sich nahezu.

Das Münchener Unternehmen steigerte 2019 die Gesamtleistung um neun Prozent auf 13,59 Millionen Euro und das Ebit von 0,25 auf 1,08 Millionen Euro. Im Ausblick geht Firmenchef Albert Wahl von einem weiterhin starken Wachstum aus "mit einer signifikanten Steigerung von Umsatz und Ergebnis im dreistelligen Prozentbereich".