Beleuchteter Norma Group-Schriftzug

Umsatzwarnung lässt Norma Group abrutschen

Stand: 17.10.2019, 15:59 Uhr

Ein in Aussicht gestellter Umsatzrückgang hat die Aktien der Norma Group auf Talfahrt geschickt. Zeitweise büßten sie mehr als drei Prozent und sackte unter die Marke von 30 Euro. Der Spezialist für Verbindungssysteme gerät immer stärker in den Sog der schwächelnden Autoindustrie, wie eine erneute Senkung der Umsatzprognose zeigt. Nun rechnet das Unternehmen mit einem klaren Rückgang um zwei bis vier Prozent. Vorher war noch ein Umsatz auf Vorjahresniveau angepeilt worden.

Norma hatte auch Eckdaten für das dritte Quartal vorgelegt. Der Umsatz konnte im Jahresvergleich nur dank des Effekts von Wechselkursen sowie Zu- und Verkäufen etwas zulegen. Allein im bisherigen Jahresverlauf haben die Papiere nun schon rund 31 Prozent verloren.