Burberry

Umsatzeinbruch bei Burberry

Stand: 22.05.2020, 10:42 Uhr

Burberry: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
16,23
Differenz relativ
+5,73%

Der britische Luxus-Modekonzern Burry hat wegen zahlreicher geschlossener Filialen einen Umsatzeinbruch verbucht. Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 schrumpften die Verkäufe um 27 Prozent. Rund 60 Prozent der Burberry-Geschäfte waren geschlossen. Wegen der unsicheren Aussichten kappte Firmen-Chef Marco Gobbetti die Dividende. Im Gesamtjahr 2019/20 (Ende März) fiel der Umsatz um drei Prozent auf 2,63 Milliarden Pfund (rund 2,9 Milliarden Euro), das bereinigte Pro-Forma-Betriebsergebnis schrumpfte um acht Prozent auf 404 Millionen Pfund.