Osram Zentrale im Dämmerlicht

Übernahmeofferte für Osram aus Österreich

Stand: 15.07.2019, 20:08 Uhr

Osram: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
36,56
Differenz relativ
-0,19%

Bei dem in Bedrängnis geratenen Beleuchtungshersteller Osram hat sich ein weiterer Kaufinteressent gemeldet. Der österreichische Halbleiterkonzern AMS bietet unverbindlich 38,50 Euro pro Aktie, teilte Osram am Montagabend mit. Damit überbieten die Österreicher die US-Finanzinvestoren Bain Capital und Carlyle, die zuvor 35 Euro pro Aktie für das Münchner Traditionsunternehmen geboten hatten. Osram erachtet nach eigenen Angaben allerdings "auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen die Transaktionswahrscheinlichkeit als sehr gering". Die Osram-Aktie legte nachbörslich deutlich zu.