DWS im Minus

UBS an DWS interessiert?

Stand: 03.04.2019, 16:50 Uhr

Die schweizerische Großbank UBS hat Insidern zufolge ein Auge auf die Deutsche-Bank-Fondstochter DWS geworfen. Die UBS spiele derzeit Möglichkeiten für ihr eigenes Fondsgeschäft durch, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Als eine Möglichkeit gelte dabei, die UBS-Fondstochter mit der DWS zu verschmelzen und sie dann als eigene Einheit abzuspalten. Der Kurs der DWS-Aktie sprang kurz nach den Übernahmespekulationen um fast vier Prozent nach oben. Die UBS-Aktie legte um 1,4 Prozent zu. Sollte es zur Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank kommen, könnte sich Deutschlands größtes Geldhaus einen Teil der für die Fusion nötige Summe durch die Trennung von der DWS besorgen.