Uber-Logo und amerikanische Flagge

Uber bietet BMW und Daimler eine Milliarde Euro für Free Now

Stand: 21.10.2020, 16:30 Uhr

Der US-Fahrdienstvermittler Uber will einem Medienbericht zufolge den Autobauern Daimler und BMW den gemeinsam betriebenen Taxi- und Chauffeurvermittler "FreeNow" für mehr als eine Milliarde Euro abkaufen. Uber-Chef Dara Khosrowshahi biete jedem von ihnen einen hohen dreistelligen Millionenbetrag als Kaufpreis an, berichtete das "Manager Magazin" am Mittwoch mit Verweis auf Branchenkreise.

Der Fahrdienstanbieter Free Now gehört BMW und Daimler zu gleichen Teilen. Früher war das Unternehmen unter dem Namen mytaxi bekannt. Es bietet Fahrdienste in über 100 Städten mit mehr als 100.000 Fahrern an.