TUI-Maschine über Palma de Mallorca

TUIfly-Aufseher beschließen Sparkurs

Stand: 19.06.2020, 07:51 Uhr

Der Ferienflieger TUIfly hat die massive Reduzierung seiner Flotte und den geplanten Abbau von rund 900 Arbeitsplätzen auf den Weg gebracht. Der Aufsichtsrat der TUI-Konzernfluglinie bestätigte am Donnerstag mehrheitlich den vom Management vorgeschlagenen Sparkurs. Den bisherigen Planungen zufolge will der Ferienflieger rund 900 der knapp 2000 Vollzeitstellen streichen und die Flotte von 39 auf 17 Flugzeuge verkleinern.