TUI-Cruises-Kreuzfahrtschiff

Tui-Kreuzfahrtschiff: Doch kein Corona an Bord

Stand: 28.09.2020, 18:58 Uhr

Tui

Tui: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
3,36
Differenz relativ
+4,63%

Die Corona-Verdachtsfälle auf der "Mein Schiff 6" haben sich als Fehldiagnose herausgestellt - erneute Tests fanden keinen positiven Fall an Bord. Die Seeleute waren sowohl von der Reederei Tui Cruises als auch zwei Mal von den griechischen Behörden gestetet worden. Die Ergebnisse waren dabei stets negativ, teilte Tui Cruises mit. Auch die Ergebnisse der abschließenden dritten Testreihe der griechischen Behörden stellten sich schließlich am Mittag als negativ heraus, wie das griechische Staatsfernsehen berichtete. Das Kreuzfahrtschiff wird seine Reise fortsetzen können.
Ein Rätsel bleibt nach Ansicht von Experten, wie ein so hoher Anteil der Tests zunächst positiv und danach negativ ausfallen konnte. Dass es bei hohen Testzahlen vereinzelt so genannte "falsch positive" Tests gibt, ist bekannt; allerdings wäre eine Quote von acht Prozent falscher Ergebnisse extrem hoch.