Kugellager von Schaeffler
Audio

Trüber Ausblick von Schaeffler

Stand: 01.07.2019, 14:48 Uhr

Zurückhaltende Aussagen des Auto- und Industriezulieferers Schaeffler drücken am Montag die Vorzugsaktie ans SDax-Ende. Die Papiere fallen um über vier Prozent, nachdem sie im frühen Handel noch um mehr als vier Prozent gestiegen waren. Damit droht den Titeln ein Rückfall unter das bisherige Rekordtief von Mitte Juni bei 6,062 Euro.

Das Unternehmen stellt sich in Anbetracht der schwachen Autokonjunktur in China und Europa auf weiterhin schwierige Marktbedingungen ein. Eine Entspannung sei derzeit noch nicht in Sicht. "Das zweite Halbjahr wird voraussichtlich schwächer als bislang erwartet. Darauf müssen wir uns proaktiv einstellen", sagte Vorstandschef Klaus Rosenfeld.