Tom Tailor

Tom Tailor hält Fosun-Angebot für zu niedrig

Stand: 18.04.2019, 15:53 Uhr

Das Management des kriselnden Modekonzerns lehnt das Übernahmeangebot des chinesischen Investors Fosun als zu niedrig ab. Man begrüße grundsätzlich die Offerte aus strategischer Sicht, der angebotene Preis von 2,31 Euro je Aktie sei aber unangemessen.

"Das Angebot entspricht den gesetzlichen Anforderungen, spiegelt jedoch nicht den tatsächlichen Wert der Tom Tailor Group wider", erklärte Finanzvorstand Thomas Dressendörfer. Die Aktionäre müssten allerdings selbst über die Annahme oder Ablehnung des Angebots entscheiden.

Die Chinesen sind seit 2014 bei Tom Tailor engagiert und hatten im Februar durch die Zeichnung einer Kapitalerhöhung die 30-Prozent-Hürde übersprungen. Damit mussten sie den übrigen Aktionären ein Übernahmeangebot vorlegen. Die Tom-Tailor-Aktie notiert derzeit bei 2,43 Euro.