Texas Instruments, Wafer Fabrik, Texas

TI besser als gedacht

Stand: 24.04.2019, 07:15 Uhr

Der US-Chip-Spezialist Texas Instruments (TI) hat im ersten Quartal eine überraschend große Widerstandskraft gezeigt. Zwar sank der Umsatz wegen des anhaltenden Nachfragerückgangs für seine Produkte in den meisten Märkten um fünf Prozent auf 3,6 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn fiel unter dem Strich sogar um 11 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Analysten hatten aber mit deutlicheren Rückgängen gerechnet.