ThyssenKrupp-CEO Dr. Heinrich Hiesinger
Audio

Hiesinger macht Tempo

Stand: 18.06.2018, 13:55 Uhr

ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger will nach Medienberichten beim geplanten Zusammenschluss der Stahlaktivitäten mit Tata aufs Tempo drücken. Die Entscheidung müsse in den kommenden Wochen getroffen werden, hieß es. Dazu sei der Vorstand in engem Austausch mit dem Aufsichtsrat.

Hiesinger verhandelt schon seit 2016 mit Tata und räumte ein, dass der Prozess länger dauere als erwartet. Hiesinger steht unter dem Druck von Investoren, darunter der Großaktionär und Finanzinvestor Cevian sowie der US-Hedgefonds Elliott.