Thyssenkrupp-Aufzugstestturm in Rottweil

Thyssenkrupp unter Herabstufung belastet

Stand: 25.11.2019, 13:16 Uhr

Die Aktien von ThyssenKrupp geben nach einer Herabstufung durch das französische Finanzhaus Exane BNP Paribas bis zu 3,1 Prozent nach. Die Experten senkten ihre Empfehlung auf "Neutral" von "Outperform" und reduzierten das Kursziel auf 12,50 von 16,70 Euro. Zuvor schon hatten die US-Bank Citigroup ihr Kursziel auf 15,50 von 16 Euro und die Investmentbank Jefferies ihr Kursziel auf 14,80 von 16 Euro gekappt.