Thyssenkrupp-Aufzugstestturm in Rottweil

Thyssenkrupp startet Verkaufsprozess für Großanlangenbau

Stand: 24.01.2020, 18:29 Uhr

Thyssenkrupp: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
9,84
Differenz relativ
+0,37%

Der kriselnde Thyssenkrupp-Konzern treibt Insidern zufolge den Verkauf seines Großanlagenbaus voran. Noch in diesem Monat, spätestens aber im Februar, könnte der Prozess beginnen, sagten am Freitag drei mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur "Reuters".

Da die Sparte Verluste schreibt, sei mit eher niedrigen Geboten zu rechnen. Thyssenkrupp lehnte eine Stellungnahme ab. Der Großanlagenbau war früher Teil der schwächelnden Sparte Industrial Solutions und erzielte zuletzt einen Umsatz von 2,9 Milliarden Euro. Vor Zinsen und Steuern (Ebit) fuhr Thyssenkrupp damit einen Verlust von 145 Millionen Euro ein. Im Großanlagenbau sind rund 11.400 Mitarbeiter beschäftigt. Thyssenkrupp hat für dieses Jahr einen deutlich höheren Umsatz und geringere Verluste angekündigt.